GUTE GRÜNDE FÜR DEN TRIALSPORT

Der Trialsport ist die Basis des Motorradfahrens - Der Fahrer ist andauernd mit den wechselnden Fahrsituationen konfrontiert, die seinem aktuellen Können entsprechen. Bei Trial kann jedoch von der sichersten Sportart gesprochen werden, die auf Motorrädern ausgeführt werden kann.

Der Anfänger meistert nach erstem einfachen Fahrübungen auf losem Boden Sektionen die seinem können individuell angepasst werden. Bei erfahrenen Motorradfahren wird entsprechend der schwierigkeitsgrad höher sein.

Trialfahren fördert Kondition, Reaktionsfähigkeit, Gleichgewichtsgefühl, Fahrzeugbeherrschung und die Entschlossenheit. Trial ist die Wiege des Motorradsportes nicht nur aus geschichtlicher Sicht, sondern es wird ein fahrtechnisches Wissen und Können ebenso verlangt wie vermittelt, das den soliden Grundstein für praktisch jeden Motorsport darstellt. In jedem Fall werden alle Teilnehmer Spaß haben und fahrtechnisch enorm von diesem Training profitieren.

 

Trial vermittelt alle Grundlagen des Motorradfahrens
Trial verbessert Fahrgefühl und Blicktechnik
Trial steigert Koordination und Motorradkontrolle
Trial verhilft zu Top-Kondition auch ohne Fitnesscenter
Trial sorgt für bessere Fahrtechnik, heißt auch weniger Risiko
Trial ist auch Familienspaß für wenig Geld